Weiterentwicklung Konzernpräsentation Bilanzpressekonferenz

Kunde: internationaler Konzern mit HQ in √Ėsterreich

Aufgabenstellung

Der traditionsreiche Konzern ist seit vielen Jahren erfolgreich am Prime Market der Wiener B√∂rse gelistet. Die Unternehmenskommunikation agiert auf einem sehr professionellen Level, die Ma√ünahmen sind ausgefeilt und man setzt zielgerichtet auf ein breites Set an Instrumenten und Kan√§len. Zur Generierung einer medialen Berichterstattung √ľber die Gesch√§ftsentwicklung des Unternehmens wird allj√§hrlich in Abstimmung mit dem IR-Kalender eine Bilanzpressekonferenz mit Wirtschaftsmedien abgehalten. Ausgestaltung und Storyline des Medienevents sind historisch gewachsen und stabil.

Der Konzern beauftragte Lunik2cs, den bereits vorliegenden Entwurf der Pr√§sentation f√ľr die anstehende Bilanzpressekonferenz zu analysieren und ‚Äď so aus Sicht der Agentur zielf√ľhrend - eine Konzeption √ľber die inhaltliche Weiterentwicklung durchzuf√ľhren.

Herausforderung

Der bestehende Pr√§sentationsentwurf war professionell gestaltet, enthielt aber vor allem Content der IR-Kommunikation, d.h. die Hauptzielgruppe der Wirtschaftsjournalisten und davon abgeleitet die Zielgruppen wirtschaftsinteressierter Leser und weitere affine Gruppierungen wurden nicht abgedeckt. Die Pr√§sentation hatte keinen stringenden roten Faden und holte die Teilnehmer der Bilanzpressekonferenz aus unserer Sicht nicht ausreichend dazu ab, welche zentralen Gesch√§ftsfelder der Konzern bedient und welche bedeutende Stellung er als internationaler Leitbetrieb innehat. Generelle Bekanntheit und zielgerichtete Reputationsdimensionen wie zum Beispiel Employer Branding wurden ebenfalls unter den M√∂glichkeiten und Erfordernissen bedient.

Lösungsansatz

Wir haben die Feedbackausarbeitung des uns vorliegenden Pr√§sentationsentwurfs einer grundlegenden Zielanalyse der Kommunikationsma√ünahmen im Kontext der Konzernentwicklung sowie eine strategische Betrachtung vorangestellt und die unmittelbaren und mittelbaren Zielgruppen des Events und der Pr√§sentation definiert. Davon abgeleitet, entwickelt und skizziert haben wir eine stringente Storyline der Pr√§sentation.

Ergebnis

Unsere Pr√§sentationsskizze unterschied sich sp√ľrbar vom urspr√ľnglichen Pr√§sentationsentwurf des Unternehmens. Ihre Dramaturgie war stringent und klar, die Kernbotschaften zielgruppenad√§quat herausgearbeitet, die Inhalte zahlten sowohl in den wirtschaftlichen Erfolg und in die positive Finanzentwicklung ein, aber auch in eine gezielte Bekanntheitssch√§rfung und in das Reputationsbuilding als internationaler Leitbetrieb und begehrenswerter Arbeitgeber √ľber die wichtigsten Employee-Zielgruppensegmente hinweg.

‚ÄěBeim ersten Sichten des Pr√§sentationsentwurfes haben wir ehrlich gesagt schon ganz sch√∂n geschluckt, weil der Entwurf sp√ľrbar anders war als unser bestehender Pr√§sentationsvorschlag. Aber wir haben rasch den Wert eurer Ausarbeitung erkannt und von eurem Feedback und euren Inputs sehr profitiert!‚Äú

Kommunikationsleitung des Konzerns
Lunik2cs

Interesse geweckt?

Ganz einfach unverbindlich anfragen. Wir finden die passende L√∂sung f√ľr Ihre Herausforderung.